Gesunde Ernährung
Zeitaufwendig? Stressig?
Oder gibt es einfache
Tipps & Tricks für den Alltag?

Am  7. März 2021 ist der 'Tag der gesunden Ernährung'. Hast du das gewusst?
Ich wurde selbst darauf aufmerksam gemacht und dachte mir,
ich schreibe euch gleich dazu einen Blogartikel 🙂 

Dieses Thema wird oft von vielen Seiten beleuchtet. Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, wie eine ideale gesunde Ernährung ausschauen sollte. Aber eines wird meistens vergessen.... 

Du fragst dich jetzt, was das wohl sein kann? 

Die Antwort ist: wir sind alle Individuen und daher ist es schwierig das 'Rezept XY' auf jeden Menschen anzuwenden. Es gibt viele unterschiedliche Ernährungsformen und das Schwierigste dabei ist, die passende für sich selbst zu finden. Eine gesunde Ernährung, mit der sich unser Organismus wohlfühlt. Auch der Alltag eines Menschen macht einiges aus. Wenn du in deinem Leben gerne etwas ändern möchtest, betrachte deinen Alltag und finde heraus an welchen Stellen du z.B.: eine 'gesunde Ernährung' stressfrei integrieren kannst. Das braucht oft Zeit, um es herauszufinden. 

Ich habe schon einiges ausprobiert und bin zu dem Entschluss gekommen, dass für mich warme Mahlzeiten & Getränke das Um und Auf sind. Mein Organismus fühlt sich am wohlsten, wenn er regelmäßig etwas warmes zum Essen & Trinken bekommt. So starte ich gleich in der Früh mit einem Glas abgekochtem warmen Wasser und nehme danach mein warmes Frühstück ein. So kann der Tag schon einmal starten 🙂 Und das Beste: Gesunde Ernährung kann schnell gehen & schmeckt auch total lecker. 

Für weitere Informationen kannst du mich gerne kontaktieren 🙂

Chiara Personal Fitness & Heilmassage
*Spürbar besser drauf*

 

Hier ein schneller & warmer Frühstückstipp

Polenta mit Kompott (ohne Zucker)/gedünsteten oder gekochtem Obst

  • 1 Tasse Polenta
  • 3 Tassen Kokos-Reis-Milch
  • Goji-Beeren
  • Gewürze (je nach belieben): z.B.: Kardamom, Kurkuma &  schwarzer Pfeffer 
  • Obst/Kompott (ohne zusätzlichen Zucker)
  • Als Topping:Nüsse (z.B. Wallnüsse - idealerweise geröstet)/Mandelmus/Kokosmus

 

Zubereitung

Das Obst in die Kokos-Reismilch mit den Gewürzen bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen. Etwas später die Goji-Beeren dazugeben. Sobald das Obst weich ist, die Polenta langsam einrühren. Sobald sie sich mit der Kokos-Reismilch gut vermengt hat 10 min. ziehen lassen. 

Die 10 Minuten Wartezeit kannst du total gut nützen, um z.B. einen Sonnengruß als tägliches Ritual einzubauen 😉 Probiere es aus, es reichen oft schon 5 Minuten und du startest den Tag mit mehr Leichtigkeit 🙂 

Nun geht es schon zum Anrichten. Walnüsse drüber streuen (am Besten: geröstete), Mandelmus & Kokosmus hinzugeben und fertig ist das wohltuende warme Frühstück 😉 

Zubereitungszeit: ca. 15-20 min. 

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar