Thema des Monats: „Active-April“

Im Monat April findest du lauter Kurz-Workouts, die deinen Körper in Form bringen. So kann deiner Bikinifigur im Sommer nichts mehr im Wege stehen 😉

Und nun zu den Übungen:

Übung Nr. 1: Hopserlauf

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Ziehe wĂ€hrend dem HĂŒpfen abwechselnd ein Bein in Richtung Bauch.
  • Bewege deine Arme dynamisch mit – Spannung im Arm!
  • Wichtig: mit den FĂŒĂŸen sanft landen und Körperspannung!
  • Halte den Hopserlauf fĂŒr 30-60sec. durch.

Übung Nr. 2 „Spider“                                                                                                                                         OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Begebe dich auf der Stiege in die StĂŒtzposition.
  • Stoß dich weg und hĂŒpfe zur nĂ€chsten Stufe.
  • Nun geh langsam in die LiegestĂŒtzposition und winkel dabei dein Bein seitlich an.
  • Wichtig: Bauchspannung/Körperspannung!
  • Gehe nur so tief in die LiegestĂŒtzposition, dass du noch gut nach oben kommst.
  • Diese Übung trainiert deine Rumpfmuskulatur (RĂŒcken/Bauch), dein GesĂ€ĂŸ, deine Arme und natĂŒrlich auch deine Beine.
  • Versuch diese Übung drei StiegenlĂ€ngen durchzufĂŒhren.

Übung Nr. 3: Balance

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Stell dich auf ein Bein (3-Punkte-Belastung).
  • Wichtig: Bauchspannug/Körperspannung!
  • Konzentriere dich auf einen Punkt.
  • Hebe langsam das Bein nach oben und umfass das Sprunggelenk mit deiner Hand
  • Wenn dir die Beweglichkeit fĂŒr diese Übung fehlt, versuche auf einem Bein stehen zu bleiben und ziehe es so weit wie es geht nach oben.
  • Diese Übung schult dein Gleichgewicht und deine innere Mitte.
  • Halte das Gleichgewicht fĂŒr 30-60sec.

 

Viel Spaß beim Kombinieren!

Fotos: Bianca Feichter

Location: Grado (Italien)

Hinterlassen Sie einen Kommentar